Modern Arnis – News

So sieht das Training mit Hygiene-Bestimmungen jetzt aus:

– Die Sportausübung muss kontaktlos zwischen den beteiligten Personen erfolgen.
– Ein Abstand von mindestens 2 Metern muss eingehalten werden.
– Die Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen müssen auch in Bezug auf gemeinsam genutzte Sportgeräte durchgeführt werden.
– Die Umkleidekabinen, Dusch- und Waschräume – ausgenommen Toiletten – müssen geschlossen bleiben
– Warteschlangen beim Zutritt zur Sportanlage sind zu vermeiden

Training in Corona-Zeiten: ab 25.5.2020
Fitness
Tabata
Schattenboxen
Einzelstock Drills
Doppelstock Drills
Karanza
Modern Arnis – Grundtechniken

„Kommt direkt in Sportbekleidung und denkt an die regionalen Vorgaben.“

Clip 1 Espada y Daga Drill

Clip 2 Sinawali

————————————–ZU VERSCHENKEN IM FEBRUAR 2020—————————–

FITNESS – SINAWALI – KAMPF MIT ZWEI STÖCKEN

Das philippinische Wort Sinawali bedeutet so viel wie „gewobene Matte“. Dabei handelt es sich um zyklische Schlagfolgen, die mit einem – oder mehreren – Partnern geübt werden. Ein Sinawali kann aus beliebig vielen Schlägen bestehen, die in schneller Abfolge ausgeführt werden.
Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Single- und Double-Sinwalis.

Beim Single ist nur ein Stock aktiv, während der zweite Stock in dieser Zeit in der Ausgangsposition ruht. Beim Double werden beide Stöcke abwechselnd eingesetzt.
Die Übung von Sinawalis schult gleichzeitig die Kontrolle des Stocks, das Timing, die Schlagpräzision, die Koordination, Schnelligkeit und Ausdauer – und macht Spaß!

die Kraft beim Sinawali kommt aus dem ganzen Körper nicht aus dem Arm/Handgelenk d.h. man muss nicht überdurchschnittlich kräftig sein um auch 1-2 Stunden Training durchzuhalten.

Thema:
Erlernen der Grundtechniken Einzel/Doppelstock
Fitness Übungen/rhythmische Schlagfolgen: mit zwei Kurzstöcken „Sinnawallis“
Einzelstock: Sumbrada 3/5 Count Drill
BS.

WORKSHOP – SV Kubotan
Das Kubotan-Defense Workshop: 18. Januar 2020
Der Kubotan-Defense ist ein einfaches und diskretes Mittel für die Selbstverteidigung. Dieser kleine Stab hat in etwa die Größe von einem dicken Permanent-Marker mit einem Schlüsselring. Er ist unauffällig und kann als Anhänger leicht mitgenommen und verborgen werden. Er kann als Schlagverstärker dienen und erlaubt Mann und Frau, auch mit wenig Körperkraft, effektive Treffer zu landen.
Zusätzlich werden grundlegende Techniken der waffenlosen Selbstverteidigung vermittelt.


Thema:
Griffarten, Anwendungsarten, Anatomische Ziele am Körper, Schlagziele mit Kubotan,
Basic Loop Drills 1×1 mit Partner, Ansetze gegen Greifen…, Angriffe mit Kontakt.
Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Altersbeschränkung: ab 16 Jahren. Bitte bequeme, stabile Kleidung anziehen.
BS.

Am 26.10.2019 fand ein Espada y Daga Lehrgang in Bad Eilsen statt.
Thema: Klassik Hirada und Espada y Daga wird der gleichzeitige Umgang mit einem Messer und Stock (Messer und Schwert) trainiert.
Durchgeführt wurde der Lehrgang von SG Peter Rutkowski 5. DAN.

Der Lehrgang begann mit einer Beschreibung, wann und wie Espada y Daga und Hirada angewendet wird.
Nach den Espada y Daga Übungen folgte der Einstieg ins Hirada. Hierbei besteht die Grundbewegung der Arme einen Schirm zu bilden. Wichtig war es, dass die Energie nach vorne geht und man tief, idealerweise in der Hocke, ausweicht. Eine weitere wichtige vorbereitende Partnerübung war das tiefe Ausweichen nach unten. Vor allem auf den Kopf musste man achten und ihn quasi auf die Schulter ablegen und trotzdem noch den Partner anzuschauen.
Mit einer Partnerübung ging es anschließend weiter.
So trainierten wir Schnittübungen mit dem Stock zu beiden Seiten mit Schnitten von oben diagonal nach unten, zur Hüfte und von unten diagonal hoch.
Eingegangen wurde auf das Schlag- und Block-System mit den verschiedenen Konter-Möglichkeiten. Weiterhin wurden auch die Techniken Figure 8., Rompida und Banda y Banda geübt. Danach ging es darum diese Techniken als Konterangriff zu verwenden und mit dem Espada y Daga und Hirada zu verbinden.
Danke an die Lehrgang Teilnehmer die sie keinen weiten weg scheuten (Hannover, Kassel, Paderborn, Eschwege und Bad Münder) nach Bad Eilsen zum Kommen.
Nach dem Ende des Lehrgangs folgte die Verabschiedung der Teilnehmer, die viel an Wissen mitnehmen konnten.
Ein großes Dankeschön an SG Peter Rutkowski 5.DAN Modern Arnis für abwechslungsreichen Lehrgang wir sehen uns nächstes Jahr 2020 in Bad Eilsen.
BS.

Am Samstag 29.6.2019 hatten wir Modern Arnis Lehrgang und Prüfung mit Hans Peter Arto 3. Dan in Bad Eilsen.

Unsere Sportler Jutta und Mark haben ihren ersten Gurt in Modern Arnis Bestanden, herzliches Glückwünsch.

Nach knapp 2 Stündigen Prüfung Programm ging es in den Modern Arnis Lehrgang. Das Thema Klassische Arnis, Banda y Banda, Figure 8, Rompida in der zweiter Hälfte Doppelstock Drills, Sinawallis, Hebeltechniken mit zwei Stöcker…

Am Ende des Lehrgangs sind wir zum Griechen einkerkert wir man sieht ein super Abschluss.
Den Hans Peter Arto sehen wir nächstes Jahr, es hat uns viel Spaß gemacht und was neues Gelernt.

BS.

1. Messer Lehrgang

Am Samstag den 16.3.2019 wurde im TSV Bad Eilsen, Erster Messer Lehrgang abgehalten. Bei Regnerische Märzwetter beteiligten 14 Kampfsportler aus nah und fern an dieser Veranstaltung.
Thema des Lehrgangs waren Messer Abwehr und waffenlose Techniken. In vier abwechslungsreichen Einheiten werden Prinzipien und Konzepte der Arbeit mit und gegen das Messer erörtert und trainier. Näher gebracht wurden diese durch den Andreas Liebsch Instruktor im Inosanto Lacoste Kali, Chef-Trainer Sai-Fon e.V.
Bei dem Lehrgang konnten sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene ihr Wissen erweitern.
Es war ein Schweiß treibender Samstag mit einem stets gut gelaunten, sympathischen Andreas Liebsch. Nachmittags traten lauter erschöpfte, aber hochzufriedene Sportler die teilweise weite Heimreise.
TSV Bad Eilsen
Es gibt KEINE sichere oder verlässliche „Lösung“ gegen einen entschlossenen Messerangriff!

Sie das Bild!!

Die Überlebenschance lässt sich mit dem richtigen Wissen und gewissenhaftem Training ein wenig(!) steigern. Und „ein wenig“ ist auf jeden Fall Grund genug, Selbstverteidigung gegen Messer regelmäßig und sehr bewusst zu trainieren. Alle gezeigten Übungen können und sollten in das eigene Training integriert werden.
B.S.

Am 23.Februar 2019 sind wir Branko und Rolf zum Modern Arnis Lehrgang mit Mark Broere 3. Dan nach Barsinghausen gefahren in den Kampfkunst Center Goltern.
durch die freundliche Begrüßung von Scheff Trainer Wolgang Urban und Mark Broere der den 3. Dan in Modern Arnis hat. Pünktlich begann Mark mit dem Lehrgang, als Anfang lockere aufwärme Übungen, ging in Bereich Modern Drill, in der zweite hälfte einzelstock und am Schluss Messer Techniken. Es war ein schöner Samstag mit nettem Sportler aus anderen Vereinen. Uns hat es sehr gut gefallen und wir haben auch was Neues gelernt und nach Hause mitgenommen.

BS.

Am Samstag 15.12.2018 richtete die Modern Arnis Sparte TSV Bad Eilsen einen Selbstverteidigung Lehrgang,
In der Erste Stunde haben wir Hubad Lubad Drills, Klassisches Boxen, Block/Schlag Techniken und Fußtritte Trainiert.
Leide in dem letzten Stunden ist Hauptthema Handhabung des Stockes/Messer zu kurz gekommen.
Die 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren überwiegend im Zielgruppen-Alter zwischen 25 und 62 Jahren. Sie kamen aus Schaumburg und NRW.

Dafür laden wir die Teilnehmer am 19.1.2019 zum Lehrgang (Kubotan) Einsatz von Alltagsgegenständen.


S.B

Am Samstag den 17.11.2018 richtete die Modern Arnis Sparte des TSV Bad Eilsen einen Modern Arnis Lehrgang mit Prüfung.

Um 10 Uhr trafen sich 7 Prüflingen aus dem Bad Eilsen, Dortmund und Berlin, nach zweistündigen Prüfungsprogrames (Sinawalli, Einzelstock, Doppelstock, Tapi Tapi, Waffenlose Entwaffnung,) haben die Prüflinge ihren Farbigen Gurt (klasse) bestanden.

Wir freuen uns das unsere Sportler Stephan und Jenny ihre nächsten Farbigen Gurt im Modern Arnis erreicht haben.

nach der Prüfung ging es (12:00 -16:00 Uhr) im Modern Arnis Lehrgang weiter.
Das Hauptthema an diesem Nachmittag war die freie Abwehr gegen Angriffe mit Stock, Messer und Waffenlos.
Der Referent Peter Rutkowski (5. Dan Modern Arnis, 2. Dan Karate, 3.Dan Kung Fu und DAV Prüfungsreferent) brillierte mit seinem Wissen und vermittelte einfache aber effektive Techniken.
Zum Aufwärmen wurde ein lockerer Zweikampf mit offenen Händen (Hubad Lubad, Modern Drill…) ausgetragen.
Beim Hauptteil (Messer und Stock) wurden die Techniken realitätsnah und prüfungsorientiert demonstriert und spielerisch erarbeitet. Hier wurde immer auf die Basistechniken aufgebaut und dazu weitere Varianten gezeigt.
Ziel war es die Kenntnisse im Bereich der Waffenabwehr für die anstehenden Prüfungen zu vertiefen.
Die lehrreichen vier Stunden waren für alle Teilnehmer des Lehrgangs eine Bereicherung und so konnten Alle begeistert und mit neuem Input die Heimreise antreten.

Danke an Referenten Peter Rutkowski für einen klasse Lehrgang, und an die Teilnehmer aus Berlin, Paderborn, Dortmund, Bad Eilsen, Minden, Bückeburg.

B.S
.

Mit Alltagsgegenständen zur Wehr setzen

TSV Bad Eilsen Verein hat am 20.Oktober 2018 einen Selbstverteidigung Lehrgang mit Alltagsgegenständen gegeben mit Modern Arnis Spartenleiter denn Trainer Branko Stokic.

In Selbstverteidigung Lehrgang mit Alltagsgegenständen zeigt der Branko wie man sich schnell und mit Alltagsgegenständen (Regenschirm, Kugelschreiber, Zeitung, Gehstock, Handtasche, Schlüsselbund oder Handy) zur Wehr setzen kann.
Das Thema: Griffarten, Anatomische Ziele am Körper, Anwendungsarten, Basic Loop Drills 1×1 mit Partner, Griffansätze, Angriffe mit Kontakt….
Dabei hilft eben auch das Handy oder der Schlüsselbund in der Hosentasche: „Man kann ein Handy als Waffe einsetzt oder damit werfen, das kann immer ein paar Sekunden bringen.“
Die Teilnehmer erfahren auch, dass es ganz schön wehtun kann, wenn man einen Kugelschreiber in die Nierengegend hinein gerammt bekommt. „In jedem Fall kommt es darauf an, schnell zu reagieren, sich zu behaupten.“
Danke an die Teilnehmer!!

„Achtung 15 Dezember Selbstverteidigung Lehrgang – Stock/Messer und Waffenlos“ dieser Lehrgang ist Kostenlos.

B.S

Lehrgang Messer- und Stockabwehr 18.8.2018
Branko und Stefan haben Frank Strasdat 6.Dan Taewondo eingeladen nach Bad Eilsen.

Für den SV-Lehrgang am 18.8.2018 brachten die Teilnehmer/innen Übungsmesser und kurze Stöcke mit. TSV Bad Eilsen hat den Frank Strasdat 6.Dan eingeladen um allen Interessierten in den Umgang mit Stock und Messer einzuweisen.
Dieser zeigte den 18 aktiven Teilnehmern/Innen aus Verschieden Sportvereinen, aus TSV Bad Elsen, Hameln, Minden, TKD-DAS e.v, Lauenau, Bückeburg verschiedene Techniken, um sich gegen Angriffe mit dem Schlagstock oder dem Messer zu erwehren.

Neben diesen Stock Techniken vermittelte er weiterhin einige Griffe zum Abwehren von Folge-Angriffen und zum Sichern des Angreifenden.
In der 2. Einheit kamen die Übungsmesser zum Einsatz. Hier zeigte Frank zunächst Entwaffnungstechniken, dann Festlege-, Hebel- und Kontrolltechniken. Diese Techniken sind sicherlich dazu angetan, dem Gegner/Partner hohen Respekt abzufordern.

Der Lehrgang erweiterte das Repertoire der Teilnehmer/innen an Verteidigungsmöglichkeiten, die alle durch ihre Einfachheit überzeugten. Es ging besonders um die Ökonomie der Bewegung, deshalb fanden Block und Konter in der Regel gleichzeitig statt. Diese Techniken brauchen weiterhin Pflege, sie müssen regelmäßig geübt, gedrillt werden.

Trotz der hochsommerlichen Temperaturen scheuten viele Sportfreunde/Innen auch keine weite Anreise um diese positiven Erfahrungen zu machen.

Wir werden den 3. Lehrgang mit Frank Strasdat im März/April 2019 ausrichten, dass Thema: Waffenloses Verteidigung, Hubad Lubad, Hebeltechniken und das Rest Repertoire überlasen wir dem Frank. ….

Wir hoffen ihr seid 2019 wieder dabei, ihr seid eine „Coole Truppe“.

Zwei neuen Gürtelfarben in Modern Arnis!!

Beim letzten Lehrgang und Prüfung in Bad Eilsen, vor den Sommerferien durften wir 18 Teilnehmer aus Dortmund, Eschwege, Essen, Velbert, Paderborn, Bad Münder, Hameln, Lauenau und Bad Eilsen begrüßen. Geleitet von GM Dieter Knüttel (10. Dan Modern Arnis) wurde – neben Hebeltechniken, Modern Drill auch Trapping gezeigt.

Nach dem 4stündingen Lehrgang, ging es zum Prüfung mit Stock ohne Stock am Schluss die Theorie in Modern Arnis. Nach zweieinhalb stündiger Prüfung durch den DAV GM Dieter Knüttel 10. Dan, haben Stefan und Michael des TSV Bad Eilsen die Prüfung zum 3klase (Grüngurt) bestandene.
Stefan, GM Dieter Knüttel, Michael und Spartenleiter Branko

Die Leistungen von Stefan und Michael wurden durchweg positiv von den Bundestrainer Großmeister Datu Dieter Knüttel (10. Dan) bewertet.
BS:

Am Samstag, 21. April 2018, fand ein Modern Arnis Workshop statt.

3 Stunden intensives Training mit Stockhebel, Blöcke und Konter aus allen Lagen. Dazu Stockkampf Drills und Messerabwehr.

3 Einheiten zu je 60 Minuten brachten die Teilnehmer aus Bad Nenndorf, Lauenau und Bückeburg bis an die Grenzen der Aufnahmefähigkeit. Gleichwohl waren alle so motiviert, dass das Interesse am nächsten Modern Arnis Workshop im Raum stand. Da ließ sich Branko Stokic, der Trainer der Modern Arnis Gruppe des TSV Bad Eilsen, nicht lange bitten.

am Samstag 16.6.2018 findet der Workshop Philippinisches Boxen – Panantukan.
Dieser Workshop steht unter dem Thema Philippinisches Boxen – Panantukan. Wir trainieren ca. eine Stunde philippinischen Stockkampf und zwei Stunden philippinisches Boxen.

Dieser Workshop ist für alle da. Bringt Sportzeug, Handschutz, guter Laune und etwas zu trinken mit.
Diesen Workshop kostet 10 Euro.

SB.

„Selbstverteidigung unter Verwendung von Alltagsgegenständen“

Kann ich mich mit Kugelschreiber, Schlüssel oder Regenschirm effektiv verteidigen?
Ziel des Lehrgangs war es, ein anderes Bewusstsein für die Selbstverteidigung zu schaffen, bei der die Waffen im Mittelpunkt standen. Dabei ging es jedoch nicht um Pistolen oder Messer, sondern um ganz alltägliche Gegenstände, wie Kugelschreiber, Schlüssel, Regenschirm, Münze, Buch oder Zeitung. Es ging darum, dass diese Gegenstände in der Selbstverteidigung richtig eingesetzt sehr effektive Waffen sein können.
Es war ein schöner Lehrgang mit ausgesprochener guter Stimmung. Referent Jochen Siekmann 5 Dan Shaolin Kemp versuchte sein Konzept und Techniken den Lehrgangsteilnehmern zu vermitteln, aber wie immer, ist die Zeit zu schnell rum…
Danke schön an Referenten Jochen Siekmann und den Sportler und Sportlerinnen aus verschiedene Vereine für das Teilnehmen an den Lehrgang „Selbstverteidigung unter Verwendung von Alltagsgegenständen“ in Bad Eilsen.

SB.

Am Samstag, dem 25.11.2017. fand bei uns in TSV Bad Eilsen ein 4 Stündiger Intensiver Modern Arnis-Lehrgang mit Peter Rutkowski statt! Modern Arnis ist die Kampfsportart der Philippinos und auf effektive Selbstverteidigung ausgerichtet. Es bietet super Abwehren, die im Alltag im Notfall angewendet werden können!
Trainiert wurde die zweite Hälfte des Programms, also ab Sinawalis und Einzelstock -Tapi Tapi bis zum Ende. Im Vordergrund standen der intensiver Schulprogram (Tapi Tapi) für Grün/Blaugurt, das intensive Auseinandersetzen im Schulprogram mit den vielen Details für die oft zu wenig Zeit im normalen Training bleibt.
Nicht zum ersten Mal ist Peter Rutkowski bei uns und wir freuen uns sehr, ihn nächstes Jahr 17.11.2018 bei uns begrüßen zu dürfen!
Falls Ihr Interesse habt und über 15 Jahre alt seid, meldet euch gerne bei uns Trainern!


Nach dem Lehrgang, ging es in Modern Arnis Prüfung teil für unsere Jennifer, nach einen Stunde würde sie erlöst und mit sehr gute Leistung von dem Prüfer Peter Rutkowski 5 Dan belohnt. Aus verschiedenen Fächer würde geprüft, Einzelstock, Doppelstock, Entwaffnung, Partner Sparring……
Herzliche Glückwünsche
Branko, Stefan ,Michael, Stephan, Daniel…..


Branko, Jennifer und Peter Rutkowski 5Dan

Modern Arnis LG 11.11.2017

Modern Arnis Lehrgang am 11.11. in Schloß Holte mit GM Datu Dieter Knüttel 10Dan, wird in der ersten Hälfte des Lehrgangs: Selbstverteidigung mit dem Smartphone / Handy. Es war sehr Interessante Lehrgang. In der zweiten Hälfte, wurden dann mit den Stock und waffenlosen Techniken weitergemacht. Das Prinzip des Single Sinawali und die Anwendung auf Stock Angriffe, sowie waffenlos gegen waffenlose Angriffe.
Am Ende des Tages war es wieder ein sehr erfolgreicher Lehrgang mit viel Spaß, und wir waren dabei TSV Bad Eilsen: Branko, Stefan, Michael und Daniel.

— Achtung 24 Juni 2018 gibt GM Dieter Knüttel 10Dan ein Modern Arnis Lehrgang in Bad Eilsen —

Branko, GM Dieter Knüttel 10Dan, Stefan

SB

LG mit Frank Strasdat

Taekwondo und Modern Arnis Sparten haben am 30.9.17 zum Selbstverteidigung-Lehrgang nach Bad Eilsen geladen. Als Referent würde Frank Strasdat 6 Dan eingeladen.

in den ersten 2 Stunden, begann Frank gleich mit Drill Techniken (Sumbrada)mit dem Stock,dann ging es mit Atemitechniken. Spannend war der gleichzeitige Übergang aus dem Stock in Hubad Lubad Drill mit dem Stock, dann in den Atemitechniken, gleichzeitig Partner auf dem Boden festlegen, dann Würgen und kontra Abwehr, für viele wahr was neues, nach kurzer Pause ging es in den zweiten Teil Bodentechniken, verschiedene Abwehr Möglichkeiten (Speziale Übungen)die wir aus Taekwondo nicht kannten. Die ganze Übergange von Stock bis kontra Abwehr des Partner sind sehr Interessant, wir werden auch bei uns im unsere Sparte Taekwondo Trainiere. Die Letze Stunde Messer, Angriffe aus verschiedene Angriff stufen, Abwehr und Entwaffnung, das Messer Training werden wir bei nächsten Lehrgang 2018 mit Frank Strasdat Ausführlicher Eingehend.

Mit 26 Teilnehmer, aus Gehrden Caroline mit ihren Leuten, TKD-Düdinghausen-Auhagen-Steinhude mit Thomas, BSV Jitae – Stadthagen mit Iris, Sportkamp -Tus Porta mit Patrick und seinem Team, Michae, Karsten, Wolfgang, Michael …..

An alle Teilnehmer Dankeschön das ihr hier in Bad Eilsen wahrt und Viel Spaß beim Lehrgang gehabt habt. Danke auch an Frank Strasdat für einen Klasse Lehrgang bis nächstes Jahr.